Impressum

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 TDG:
Dr. med. Wolfgang Rauhut.

Praxisklinik am Langenhorner Markt 11,
D-22415 Hamburg

Telefon: 040 / 531 30 41
eMail: dr.rauhut@alster-lasik.de
Zuständige Kammer: Ärztekammer Hamburg
Gesetzl. Berufsbezeichnung: Facharzt für Augenheilkunde
Staat: Deutschland
Berufsrechtliche Regel: Berufsordnung für Ärzte, zugänglich über Ärztekammer Hamburg
eMail: aekh@aerztekammer-hamburg.de

Gestaltung und Programmierung der Seite: wunder & fitzig

Rechtliche Hinweise:

Alle Texte, Bilder, Grafiken sowie das gesamte Design inklusive Layout-, Schrift- und Farbgestaltung sind mit allen Rechten der Praxisklinik Alster Lasik vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial sowie jegliche Art von Kopie oder Reproduktion bedarf der schriftlichen Zustimmung der Praxisklinik Alster Lasik. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt. Für Inhalte externer Links bzw. Webseiten kann die Praxisklinik Alster Lasik keine Verantwortung übernehmen und distanziert sich von diesen Inhalten ausdrücklich. Ausgeschlossen ist auch eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen.

Datenschutz

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung unserer Leistungen erforderlich ist, d.h.: Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, antworten wir, und dazu werden Ihre Kontaktdaten gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verabeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Personen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unserer Praxisklinik oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSVGO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und Speicherung der personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Sie können uns Ihren Widerruf per E-Mail mitteilen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.